• Air Berlin fliegt ab Mai nach Danzig (Gdansk)

    Am 1. Mai 2010 startet Air Berlin eine neue Flugverbindung von Berlin nach Danzig (Gdansk). Dienstags, Donnerstags, Samstags und Sonntags haben Reisende die Möglichkeit die neue Verbindung zu nutzen. Vom Flughafen in Danzig (Gdansk) können schnell das Kurbad Sobot (Zobbot), die Hafenstadt Gdynia und die Ferienorte auf der Halbinsel Hel erreicht werden. Air Berlin hat bereits Verbindungen von Berlin nach Krakau (Krakow) und von Düsseldorf nach Krakau (Krakow),

  • Artikel: Ein Deutsch-Polnisches Geschichtsjahr 2009

    Ein empfehlenswerte Zusammenfassung über Veranstaltungen und Ausstellungen im Kontext des Deutsch-Polnischen Geschichtsjahres 2009hat die Neue Züricher Zeitung online veröffentlicht. In dem Artikel mit der Überschrift "Eine Annäherung zweier nationaler Gedächtniskulturen" werden unter anderem die folgenden Projekte genannt:

    • Weltkriegsgedenken in Gdańsk (Danzig): Damit verbunden ist der Wiederaufbau des Wachgebäudes, der Kaserne und weiterer Einrichtungen des polnischen Munitionsdepots auf der Westerplatte als Rekonstruktion. Die Gedenkfeier wird mit großem Aufwand für den 1. September vorbereitet, unter anderem wird Angela Merkel erwartet.
    • Ausstellung "Krieg gegen Polen 1939 bis 1945" im Deutschen Historischen Museum in Berlin, die Eröffnung ist für den 28. Mai geplant.
    • Ausstellung zum deutsch-sowjetischen Nichtangriffspakt ("Molotow-Ribbentrop-Pakt") in Berlin
    • Grundsteinlegung des geplanten "Museums des Zweiten Weltkriegs" in Gdańsk (Danzig):Das Museum soll voraussichtlich einen europäischen Charakter erhalten.
  • Baltic Sail 2009 in Gdańsk (Danzig)

    Vom 9. Juli bis 12. Juli 2009 findet das internationale Segler-Treffen "Baltic Sail" in Gdańsk (Danzig),Halmstadt, Klaipeda, Karlskrone, Rostock und Lübeck statt. In Gdańsk wird Besucher ein farbenfrohes Fest erwarten. Zahlreiche Segelschiffe werden im historischen Herzen der Stadt zu sehen sein. Regatten, Paraden, Shantykonzerte und Schiffsbesichtigungen werden angeboten. Der Veranstaltungsort ist die Marina Gdańsk in der Danziger Bucht.

  • Basketball-EM in sieben Städten Polens

    Das sportliche Großereignis des Jahres ist für Polen die EuroBasket 2009. Die Basketball-Europameisterschaft der Herren wird im September ausgetragen. 15 Mannschaften, darunter der Gastgeber Polen, haben sich für das Turnier bereits qualifiziert. Auch Deutschland ist dabei. Der 16. Teilnehmer wird im August ermittelt. Die EuroBasket in Polen beginnt mit den ersten Vorrundenspielen am 7. September. Die Spiele der vier Gruppen werden in der Hauptstadt Warszawa (Warschau) sowie in Gdańsk (Danzig), Poznań (Posen) und Wrocław (Breslau) ausgetragen. Die deutsche Mannschaft trifft dabei in Gdańsk auf Russland, Lettland sowie den noch zu ermittelnden 16. Teilnehmer des Wettbewerbs. Die vier Hallen bieten Platz für 4.000 bis 6.000 Besucher. Die Spiele des Halbfinales werden vom 11. bis 16. September in den beiden Städten Bydgoszcz (Bromberg) und Łódź ausgetragen. Bei einem Weiterkommen müsste die deutsche Mannschaft in Bydgoszcz antreten. Die dortige moderne Multifunktionhalle fasst 8.000 Zuschauer. In Łódź können bis zu 11.000 Zuschauer die Spiele in der gerade fertiggestellten Multifunktionshalle verfolgen. Die Finalrunde beginnt am 17. September in der schlesischen Metropole Katowice (Kattowitz). Am Abend des 20. September wird dort der neue Europameister ermittelt. Spielort ist die wegen ihrer originellen Form auch Untertasse (Spodek) genannte Multifunktionshalle. Sie fasst 11.500 Zuschauer. Zum offiziellen Reiseveranstalter für die EuroBasket wurde das Warschauer Incomingbüro Orbis Travel bestimmt. Das Büro organisiert für ausländische Fans die gesamten Reisen zur EM – von Anreise, Transfers und Übernachtung bis zu den Tickets und Begleitprogrammen. Angebote für Individualgäste in den Spielorten der EM gibt es unter: http://eurobasket.orbistravel.pl Allgemeine Informationen zur Basketball-EM: www.eurobasket2009.org Quelle: www.polen.travel

  • Beliebte Rundreisen durch Polen – Termine 2016 verfügbar

    2009_10_07_11_51_15ngdansk__artushausSeit mehreren Jahren hat der Reiseveranstalter Travel Projekt aus Warschau Rundreisen durch Polen auf Zubucherbasis im Programm, so werden diese auch im nächsten Jahr wieder fast unverändert Urlaubern zur Verfügung stehen. Ebenso hat sich auch das Preisniveau nicht verändert, das Preis / Leistungsverhältnis dieser Reisen ist sehr gut, der Kunde bekommt viel geboten für sein Geld. Viele Kunden fragen "Was sind eigentlich Zubucherreisen?", dieser Begriff scheint doch zu verwirren. Im Grunde handelt es sich um Gruppenreisen, wo auch Individual Kunden (z.B. mit 2 Personen) sich an einer Gruppenreise beteiligen können. Gebucht werden diese Reisen durch verschiedene Büros und Partner, welche dann gemeinsam diese Gruppenreise durchführen. Dies hat den Vorteil, dass man attraktive Gruppenpreise auch als Einzelreisender erhält und auch Angebote nutzen kann, wo Kunden oder Büros eigentlich eine Reisegruppe bilden müssen, wobei dann meist nicht fest steht, ob die geplante Reise durchgeführt wird, da es in der Regel eine Mindestteilnehmerzahl gibt. Bei den Zubucherreisen sind die ausgeschriebenen Termine aber gesichert, da diese Reisen eine "Durchführungsgarantie" haben. Dies bedeutet Planungssicherheit für Kunden. Ebenso steht ein attraktiver Frühbucherrabatt für Buchungen bis zum 31.01.2016 von 5% zur Verfügung, es kann also bei rechtzeitiger Buchung einiges gespart werden. Angeboten werden jeweils 2 kleinere Reisen (Glanzlichter des Nordens & Berge, Täler und Kultur) mit jeweils 8 Tagen sowie eine große Rundreise (Das beste von Polen) mit 11 Tagen Reisedauer. (Info: Rundreisen Polen)

  • Bernsteinsammel-Meisterschaft

    Nicht nur für Touristen ein großer Spaß ist die Bernsteinsammel-Meisterschaft, die in Polen diesjährig an mehreren Orten an verschiedenen Terminen stattfindet. Wie es funktioniert? Ganz einfach: Es wird umfassend über Bernstein informiert, und dann gesammelt, was das Zeug hält. Ergänzend finden zum Finale sogar wissenschaftliche Seminare und Konferenzen zum mythosumwobenen Stein statt. Die Termine:

    • 3. Juli 2009: Gdańsk (Danzig)
    • 4. Juli 2009: Sztutowo
    • 5. Juli 2009: Debki
    • 8. Juli 2009: Hel
    • 9. Juli 2009: Krynica Morska (Kahlberg, Frische Nehrung)
    • 10. Juli 2009: Gdynia

    Weitere Informationen gibt es auf Polnisch unter www.mistrzostwa.stegna.ug.gov.pl.

  • Chormusikfest in Gdańsk (Danzig)

    Vom 21. bis 25. Mai 2008 findet in Gdańsk (Danzig) das IV. Internationale Chormusikfest "Mundus Cantat Sopot" statt.In Sopot (Zoppot), einem Teil der Dreistadt Danzig, werden Teilnehmer des Festivals aus 16 Ländern erwartet. Preise werden in den Kategorien Geistliche Musik, Gospel, Volksmusik und Jazz verliehen. Neben Sopot werden Konzerte in Gdynia (Gdingen), Pierwoszyn, Kosakowo, Tczew sowie in Malbork (Marienburg) stattfinden. Über das Programm informiert auch der Event-Kalender von Polentouristik.pl und Top-Hotels.pl.

  • Danzig-Erlebnisreise: 8 Tage anspruchsvolles Programm

    Gdansk (Danzig): Das Krantor, Wahrzeichen der StadtEin attraktives ganzjähriges Angebot des Polen-Netzwerks für Wiederverkäufer wie Reisebüros, Busreiseanbieter und andere, Event-Organisatoren und Organisatoren von Gruppenreisen - beispielsweise Vereine oder Schulen: Das Programm „Acht Tage Danzig erleben“ vermittelt Kultur sowie Geschichte und bringt alle Bestandteile einer gelungenen Städtereise mit. Das achttägige Programm kann nach Absprache individuell verändert werden. Wir schlagen Ihnen folgenden bewährten Grundaufbau vor. Die ideale Teilnehmerzahl liegt zwischen 25 und 45 Personen. Mehr zum Programm finden Sie folgend.

  • Danziger Dominikanermarkt 2009

    Wie in jedem Jahr - wir berichteten bereits am 2. August 2008, am 29.8.2007 und am 27.6.2007 - findet auch 2009 der Danziger Dominikanermarktstatt: Vom 25.7. bis 16.8.2009 findet der traditionelle Markt, dessen Wurzeln im 13. Jahrhundert liegen, in der Stadt an der Ostsee statt. Wie immer wird es viel Musik, viele Verkaufsstände, leckeres Essen an den Ständen und zahlreiche Aufführungen geben. Wer einmal dabei war, wird immer wieder gern wiederkommen.

  • Danziger Musiksommer 2007

    Am 24. Juni beginnt in der Polnischen Baltischen Frederic Chopin Philharmonie in Gdansk (Danzig) der Danziger Musiksommer 2007. Am 4. August findet das letzte der Konzerte in der Veranstaltungsreihe statt. Das detaillierte Programm bietet die Internetseite der Philharmonie unter www.filharmonia.gda.pl, leider bisher nur auf Polnisch. Eine Übersetzung der Internetseite ist jedoch geplant.

  • Danziger Neptunbrunnen wurde erneuert

    Der Neptunbrunnen, Wahrzeichen der polnischen Hafenstadt Gdańsk (Danzig), kehrte nach einer siebenmonatigen Frischzellenkur jetzt wieder auf den Langen Markt im Zentrum der Rechtstadt zurück. Der 650 kg schwere Meeresgott aus Bronze und das mächtige Becken aus schwarzem Marmor hatten über die Jahrzehnte Patina angesetzt. Die berühmte Skulptur war 1633 von dem flämischen Meister Abraham van den Blocke geschaffen worden und zählt zu den touristischen Anziehungspunkten der alten Hansestadt. www.gdansk.pl

  • Dominikanermarkt in Danzig öffnet mit Paukenschlag

    Mit einem Paukenschlag auf der größten und schwersten Trommel der Welt wird am 31. Juli 2010 der Dominikanermarkt in Gdansk (Danzig) eröffnet. Zehn Meter Durchmesser haben ihre Membrane, das Instrument wiegt mehr als drei Tonnen. In diesem Jahr feiert man den 750. Geburtstag der traditionellen Veranstaltung. In den drei Marktwochen werden mehrere Millionen Besucher in der Danziger Altstadt erwartet. Der Dominikanermarkt ist das größte Volksfest im Nachbarland Polen. Mehr als 1000 Händler bauen ihre Stände auf, an denen man Kunstgewerbe, Kleidung und traditionelle Lebensmittel erwerben kann, Am Ufer der Motlawa (Mottlau) wird ein großer Flohmarkt veranstaltet. Auf zahlreichen Bühnen treten Musiker und Schauspieler auf. Ein fester Bestandteil sind die Tage der deutschen Kultur, die vom 22. bis 24. August auf dem Dlugi Targ (Langen Markt) stattfinden werden. Deutsche Regionen, Unternehmen, Institutionen und Künstler werden sich dort präsentieren.

  • Dominikanermarkt in Gdansk (Danzig)

    Am 29. Juli 2007 gibt es den Startschuss für den alljährlichen Dominikanermarkt in Gdansk (Danzig). Der "Gdanski Jarmark sw. Dominika" ist ein wenig anders, als man in Deutschland eine "Kirmes" beschreibt: Viele Händler und Künstler beleben für 23 Tage die ohnehin lebendige Danziger Altstadt. Verkaufsstände, Spezialitätenstände, Künstler, Konzerte, Spektakel - all dies lässt einen Tag auf dem Dominikanermarkt ein unvergessliches Erlebnis werden. Die Veranstaltung, die auf das Jahr 1260 zurückgeht, gilt als die größte ihrer Art in Europa. Allein über 1.000 Händler begeben sich in den Wettstreit um die meisten Kunden. Aber auch sportliche Veranstaltungen sind hinzugekommen, zum Beispiel Drachenboot- oder Motorbootrennen. Durchschnittlich werden täglich 70.000 Besucher erwartet, an Wochenenden kann es aber auch mit doppelt so vielen Besuchern richtig voll werden. Aber: Wer einmal an einem lauschigen Sommerabend bei leckerem Bigos aus einem der Stände an der Mole saß und die Stimmung genoss, wird immer wieder kommen. Weitere Informationen bietet die Stadt unter dieser Internetadresse auf Polnisch und Englisch:

  • Dominikanermarkt in Gdansk (Danzig) mit Besucherrekord

    Großer Erfolg für den Dominikanermarkt in Gdansk (Danzig): 8,5 Millionen Besuchergenossen laut Angaben der Veranstalter die einzigartige Stimmung des 747. Jahrmarkts mitten in der alten Hansestadt. Das Kultur- und Kleinhandwerksfest unter offenem Himmel zog offenbar in diesem Jahr noch mehr Einheimische und Gäste der Stadt an; dazu dürften auch die zahlreichen Attraktionen von Artisten über Konzerte bis hin zu Theateraufführungen beigetragen haben.

  • Dominikanermarkt in Gdańsk (Danzig) mit Deutschen Kulturtagen

    Wie unter anderem die Ostseezeitung berichtet, werden beim traditionellen Dominikanermarkt in Gdańsk (Danzig) in diesem Jahr die Deutschen Kulturtage in die Veranstaltung integriert sein. Unter anderem kommt der Film "Novemberkind" zur Aufführung, der beim Schweriner Filmfestival gewann. Auch an den anderen Veranstaltungstagen wird Kino aus Deutschland geboten, und zwar vom 1. bis 6. August. Der Dominikanermarkt, auf Polnisch Jarmark św. Dominika, findet noch bis zum 17. August 2008 statt und ist eine feste Institution in der schönen Stadt an der Ostsee.

  • EM 2012 in Polen sorgt für weiteren Hotelboom

    Visualisierung eines Stadions in Gdansk, Quelle: http://miejsca.org/2007/euro2012-stadiony Die Entscheidung, dass die Fußball-Europameisterschaft 2012 (Fußball-EM) in Polen und der Ukraine ausgetragen werden soll, hat schnell zu Reaktionen von Hotelgruppen geführt. So werden die Austragungsorte - voraussichtlich Gdansk (Danzig), Poznan (Posen), Warszawa (Warschau) und Wroclaw (Breslau) - nicht nur neue oder modernisierte Stadien bekommen, sondern auch neue Hotelobjekte. Die Konzerne Qubus, Hilton und Warimpex wollen ihre Planungen für neue Häuser erweitern; Orbis hingegen behält die ursprünglichen Planungen bei. Aber auch Nebenstandorte der EM 2012 wie Krakow (Krakau) und Chorzow als Reservespielorte oder umliegende Regionenwerden von dem zu erwartenden Ansturm profitieren und rüsten die Kapazitäten auf. Die attraktiven neuen Stadienfür Gdansk und Warszawa werden sicher zahlreiche Besucher anlocken.

  • Endspurt für Frühbucherrabatt der Rundreisen für Polen

    Noch bis zum 31.01.2016 wird auf die Rundreisen durch Polen (Glanzlichter des Nordens - Rundreise durch NordpolenBerge. Täler & Kultur - Rundreise durch Südpolen und Das Beste von Polen - Rundreise durch Polen) ein Frühbucherrabatt von 5% gewährt. Interessenten, welche eine Rundreise in Erwägung ziehen, sollten Ihre Reiseplanung wenn möglich daher noch im Januar zum Abschluss bringen, denn ausschlaggebend ist der schriftliche Eingang der Reiseanmeldung. Bereits jetzt sind einige Termine stark nachgefragt und gebucht worden, im Besonderen die beliebten Termine im Juni und September/Oktober. Für Fragen steht Ihnen die Reiseagentur Schönes Polen gerne zur Verfügung. Wünschen Sie einen Katalog der Rundreisen, wird dieser Ihnen gerne zugesandt.

  • Eric Clapton in Gdynia (Gdingen) / Gdańsk (Danzig)

    Die lebende Musiklegende Eric Clapton wird am 14. August 2008 in Gdynia (Gdingen), einem Teil der Dreistadt Gdańsk (Danzig) auftreten. Fast im Zentrum der Stadt, im grünen Teil der Stadt nahe der Ostsee, ist der Auftritt Claptons mit seiner Band vorgesehen. Natürlich ist der Auftritt live. Neben dem Auftritt in Gdynia sind für 2008 nur zwei weitere Konzerte des bekannten Künstlers, beide in Irland, geplant. Übrigens: Clapton trat schon einmal in der schönen Ostseestadt auf, und zwar 1979. Die Eintrittspreise sind nicht ganz niedrig:

    Tickets gibt es bei www.livenation.pl Unterkünfte in Gdynia finden Sie beispielsweise in unserer Unterkunftssuche www.polen.pl oder bei booking.com; wir empfehlen die rechtzeitige Buchung.

  • Eurolot verbindet Bremen mit Danzig

    Pünktlich vor dem Start der Fußball-Europameisterschaft startet die Eurolot, Regional-Tochter der polnischen Fluglinie LOT, eine neue Verbindung von Bremen nach Gdańsk (Danzig). Geflogen wird dreimal in der Woche, montags, mittwochs und freitags in den Nachmittagsstunden. www.lot.com

  • Europäisches Fest des Meeres in Gdańsk

    Erstmals ist die Hafenstadt Gdańsk (Danzig) Austragungsort des Europäischen Tages der Meere. Neben internationalen Konferenzen gibt es vom 20. bis 22. Mai bei einem Europäischen Fest des Meeres auch interessante Veranstaltungen für Einwohner und Besucher der Stadt. Vor dem Meeresmuseum auf der Insel Ołowianka (Bleihofinsel) können Besucher professionellen Bootsbauern bei der Arbeit zuschauen oder selbst Hand anlegen beim Bau eines Segelbootes. Am 20. Mai wird mit einer Boots-Parade und einer Regatta die diesjährige Segelsaison eingeläutet. Schon am Tag zuvor veranstaltet das Danziger Meeresmuseum ein Drachenbootrennen auf der Mottlau. www.gdansk.pl - www.cmm.pl/de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.