• Aussicht auf neue Hotels in Rzeszow

    Die Stadt Rzeszow, bekannt als Verkehrsknotenpunkt im Südosten Polens bei Krakau und Universitätsstadt, plant den Ausbau der Hotelkapazitäten. Zurzeit wird eine Ausschreibung unter Investoren durchgeführt, denen unter attraktiven Bedingungen Investitionen ermöglicht werden sollen. Der Standort ist auch für Reisende aufgrund der guten Lage und insbesondere des Flughafens interessant.

     

  • Lufthansa fliegt auch nach Rzeszów

    Wie die Lufthansa in einer Pressemitteilung meldet, fliegt die Gesellschaft ab Sommer 2009 auch den Flughafen in Rzeszów an. Damit werden neben Warszawa (Warschau), Kraków (Krakau), Wrocław (Breslau), Katowice (Kattowitz), Gdańsk (Danzig) und Poznań (Posen) sieben Flughäfen in Polen von der Lufthansa angesteuert.

    Ab dem 29. März 2009 startet immer werktags (Montag-Freitag) eine Maschine der Lufthansa Cityline in Frankfurt/Main nach Rzeszów. Auch der Rückflug ist natürlich ab diesem Datum verfügbar. Gebucht werden kann ab sofort. Laut Mitteilung der Konzernkommunikation des Unternehmens werden Flugzeuge des Typs Bombardier CRJ700 eingesetzt. In dem Flugzeug werden 70 Sitzplätze angeboten, in der Business- und in der Economy-Klasse. Der Flug dauert etwa 1 Stunde und 50 Minuten, die Startzeit in Frankfurt ist 11.30 Uhr, in Rzeszów 13.50 Uhr. Weitere Informationen gibt es bei der Lufthansa.

  • Neue Flugverbindung nach Rzeszów ab Berlin mit Ryanair

    Ab 31. Oktober 2016 wird eine neue Flugverbindung von Ryanair ab Berlin Schönefeld nach Rzeszów angeboten. Der 1 1/2 Stündige Flug findet 3 mal Wöchentlich geplant und mit Preisen ab 19,99 Euro zu haben.
    Derzeitig geplanter Flugplan:
    Montag
    FR 1574, SXF 7:15 – RZE 8:40
    FR 1575, RZE 9:05 – SXF 10:30

    Mittwoch
    FR 1574, SXF 7:15 – RZE 8:40
    FR 1575, RZE 9:05 – SXF 10:30

    Freitag
    FR 1574, SXF 7:15 – RZE 8:40
    FR 1575, RZE 9:05 – SXF 10:30

    Quelle: https://www.ryanair.com/de/de/

  • Neue Flugverbindungen nach Polen

    Die Lufthansa bietet zum Sommerflugplan eine neue Verbindung zwischen Rzeszów, der Hauptstadt der Woiwodschaft Podkarpackie (Karpatenvorland), und München an. Die neue Direktverbindung wird zum 28. März eingeführt und ersetzt die bisherigen Flüge nach Frankfurt am Main. Das deutsche Unternehmen setzt auf der Linie Flugzeuge vom Typ CRJ900 für bis zu 78 Passagiere ein. Das Angebot umfasst eine tägliche Verbindung ab München um 10.45 Uhr und zurück von Rzeszów um 12.55 Uhr. Die Flugzeit beträgt eine Stunde und 35 Minuten. Rzeszów ist ein bedeutender Standort der polnischen Flugindustrie. Zahlreiche Firmen pflegen Kontakte zu Partnern im Raum Süddeutschland.

    Die polnische Fluglinie LOT bietet zum 1. März 2016 eine neue Verbindung zwischen der Hauptstadt Warszawa (Warschau) und dem Luxemburger Flughafen an. Der Airport ist rund 40 Kilometer von Trier entfernt und bietet somit künftig für die Grenzregion mit Rheinland-Pfalz und dem Saarland eine attraktive Möglichkeit, Polen zu erreichen. Die Flüge mit Maschinen vom Typ Embraer 170 und 175 werden sechsmal die Woche von Sonntag bis Freitag angeboten. www.lufthansa.com, www.lot.com

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok