• ITB Berlin 2012 – Polen im Zeichen der EURO 2012

    Polen, das Partnerland der ITB 2011, plant auch 2012 einen großen Auftrittunter dem Berliner Funkturm. Deutschlands östlicher Nachbar präsentiertsich in der gesamten Messehalle 15.1. Dort sind vom 7. bis 11. März mehr als100 Aussteller vertreten – neben den polnischen Regionen und Gemeindenauch zahlreiche Hotels und Reiseveranstalter. Zeitgleich wird sich Polen alsGastgeber der EURO 2012 auch in der Berliner Innenstadt präsentieren.
     
    Polen hat in den vergangenen Jahren rund 25 Milliarden Euro investiert, um sich für die Fußball-Europameisterschaften vorzubereiten und die Infrastruktur zu verbessern. Neben den vier neuen Fußballstadien entstanden Hunderte Kilometer neuer Straßen und Autobahnen. Flughäfen und Bahnhöfe wurden modernisiert.
    Zudem hat sich die Zahl der Hotels seit 2006 um rund 40 Prozent erhöht. „All diese Investitionen kommen den Touristen auch nach der Europameisterschaft zugute“, freut sich Jan Wawrzyniak. Der Direktor des Polnischen Fremdenverkehrsamtes rechnet mit steigenden Besucherzahlen in den kommenden Jahren. Für das Jahr 2011 sieht die touristische Entwicklung positiv aus. Die Zahl der ausländischen Touristen stieg nach Angaben des Warschauer Instituts für Tourismus in den ersten drei Quartalen 2011 um rund 6,6 Prozent. Der Zuwachs der deutschen Touristenbetrug in diesem Zeitraum etwa 1,2 Prozent. Deutschland stellt mehr als ein Drittel aller ausländischen Besucher Polens. Im Jahr 2010 reisten rund 4,5 Mio. deutsche Touristen in das östliche Nachbarland.
     
    Nach der aktuellen Tourismusstudie der Hamburger Stiftung für Zukunftsfragen belegte Polen 2011 Platz 8 der beliebtesten deutschen Auslands-Reiseziele – gleichauf mit Griechenland und Skandinavien. „Wir möchten den Schwung der EURO nutzen, um noch mehr Deutsche für das Reiseziel Polen zu begeistern“, betont Jan Wawrzyniak.
    Dazu soll auch die bislang größte Werbekampagne der Polnischen Tourismusorganisation dienen, die noch bis zum Ende der Fußball-Europameisterschaft in Deutschland, Großbritannien und Frankreich laufen wird. www.itb-berlin.de
  • Messetrio Gesundheitsmesse, 50+ aktiv und Wellness+ in Berlin

    Zum ersten mal findet in diesem Jahr das Messtrio bestehend aus Gesundheitsmesse, Messe 50+ aktiv und Wellness+ in Berlin auf dem Messegelände am Funkturm statt. Die Messe öffnet am 02.10. und Endet am 04.10.2009 um 18 Uhr, es werden mehr als 20000 Besucher für dieses Wochenende erwartet. Interessierte Besucher haben Freitag bis Sonntag in der Zeit  von 10 - 18 Uhr die Möglichkeut sich über aktuelle Wellness und Gesundheitsangebote zu informieren. Auch das Team von Schoenes Polen ist in Zusammenarbeit mit dem Reiseveranstalter Geovita aus Polen auf der Messe präsent und wird Angebote rund um den Wellness Urlaub in Polen präsentieren. Besucher finden den Informationsstand von Schoenes-Polen und Geovita in der Halle 21b am Stand 163. Wenn sie nach günstigen Angeboten für einen Urlaub in Polen suchen, dann schauen sie mal auf Summertrex.de. Dort können sie direkt beim Reiseveranstalter buchen und sparen somit viel Geld.

  • Polen Partnerland der ITB / Freundliche Monster und Zauberwürfel

    Fünf polnische Monster machen sich auf den Weg nach Berlin. In friedlicher Mission.Die lustigen und freundlichen Wesen sollen dort in Kürze für die touristischenVorzüge des östlichen Nachbarn werben. Polen wird in diesem Jahr dasoffizielle Partnerland auf der weltgrößten Touristikmesse sein. Diese findet vom9. bis 13. März 2011 statt.

    Die sympathischen Wesen, die Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen begeistern sollen, werden auf zahlreichen Plakaten zu sehen sein, aber auch an markanten Punkten in der Stadt und auf der Messe Präsenz zeigen. Jede der fünf Gestalten trägt auf ihrem Körper einen Buchstaben des Namens Polen. In ihre Silhouette hineinkomponierte Fußbälle sollen bereits die Neugierde auf die bevorstehende Fußball-Europameisterschaft wecken, zu der Polen im kommenden Jahr die Fans aus aller Welt erwartet. „Die bunten Monster sind eine explosive Mischung von Stilen“, verkünden ihre Schöpfer von Platige Image, einem auf vielen internationalen Wettbewerben ausgezeichnetem polnischen Postproduktions-Studio. Auf untypische Art sollen die fünf sympathischen Wesen für ihr Herkunftsland werben. Sie sind jung, kreativ, modern und vital. Genau mit diesen Eigenschaften sollen die Betrachter auch Polen assoziieren. Und dabei neugierig auf ein attraktives Reiseland werden. Fröhlich und spektakulär soll auch der Auftritt Polens beim offiziellen Eröffnungsabend der Messe werden. Mit Hilfe kleiner weißer Würfel können die rund 4.500 geladenen Gäste sich dort ihr eigenes Bild von Polen machen. Durch die Bewegung des Würfels lässt sich interaktiv das Programm mit dreidimensionalen Filmen über Polen, seine Kultur, seine Landschaften und seine Menschen, steuern. Man wolle die stereotypen Vorstellungen über Polen „vom Kopf auf die Füße stellen“, beschreibt Tomasz Bagiński, kreativer Kopf von Platige Images, die Idee hinter den ungewöhnlichen Spots. Ein mit einer 3-D-Vorführung verknüpftes Tanzspektakel soll ein weiterer Höhepunkt des Eröffnungsabends werden. Dem Motiv des weißen Würfels werden die Besucher der Messe auch in der Halle 15.1 begegnen, in der sich das Partnerland Polen während der fünf Messetage den Besuchern mit kreativen Ideen präsentieren will. www.itb2011.pl

  • Polnische Aussteller auf der ITB Berlin

    Polen präsentiert sich mit neuen Angeboten auf der Reisemesse ITB Berlin vom 4. bis 8. März 2015. Zu einer Reise durch Polen laden zahlreiche Aussteller während der weltgrößten Tourismusmesse in die Halle 15.1 ein. Besucher können dort ein modernes Land mit einer reichen Tradition erleben und die polnische Gastfreundschaft genießen. Neben den polnischen Woiwodschaften sind auch zahlreiche Reiseveranstalter sowie Anbieter aus der Gesundheitsbranche vertreten. Die ersten drei Tage vom 4. bis 6. März sind den Fachbesuchern vorbehalten, am Sonnabend, den 7. und Sonntag, den 8. März 2015 können sich auch alle anderen Interessierten Anregungen für ihre nächste Reise nach Polen holen und sich über neue Angebote informieren. Die ITB Berlin ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Tickets können bereits vorab online erworben werden. Der Tagesausweis für Fachbesucher kostet online 35, der Dauerausweis 50 Euro (an der Tageskasse liegen die Kosten bei 52 bzw. 75 Euro). Privatbesucher zahlen online 12, an der Kasse 15 Euro für ein Tagesticket. Infos zum Programm: www.itb-berlin.de

  • Polnische Touristikmesse entdeckt die Ostkarpaten (Bieszczady)

    Vom 25. bis 28. Oktober 2006 fand in Poznan (Posen) die Polnische Touristikmesse statt. Zugleich war die Messe Schauplatz der 9. Internationalen Messe des touristischen Films. Die 55 besten touristischen Filme präsentierten sich auf der Messe. Begeistert erlebten die Besucher herausragende Dokumentationen und Beschreibungen der polnischen Landschaft. Auch unbekannte Kleinode polnischer Regionen wurden in das richtige Scheinwerferlicht der Spezialisten gerückt. Freuen konnten sich natürlich am meisten die Sieger in den jeweiligen Bewertungskategorien. In der Kategorie „Promotion und Touristik“ ging der erste Platz an das Werk „Wielka petla Wielkopolski“. Der Film beschreibt eine wunderschöne Route für Reisende in dieser Region. Übersetzt bedeutet der Titel etwa „Grüße von einer Schleife durch Großpolen“. In der Kategorie „Werbefilm“ gewann „Poznaj prawdziwe biesczady“, übersetzt: „Erkennen Sie die wahren Ostkarpaten“. Die Ostkarpaten (Bieszczady - auch Waldkarpaten) gelten als touristischer Geheimtipp der kommenden Jahre. Als beste „Multimediale Präsentation“ wurde „Plock. Interaktywny spacer po miescie“ ausgezeichnet. Gezeigt wird ein interaktiver Spaziergang durch die Stadt Plock. __________________________________ Link-Service: Informationen zum aufstrebenden Tourismusgebiet Bieszczady (Ostkarpaten) in Polen Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Bieszczady Carpatian Heritage Society: http://www.carpathians.pl/bieszczady_deutsch.html Polen-news.de: http://www.polen-news.de/puw/puw52-10.html Pahlke-online.de http://www.pahlke-online.de/baltikum_polen/bieszczady.html

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok