• Deutsch-Polnische Jugendkultur: Festival in Zgorzelec-Görlitz

    Vom 19. bis 21. September findet in der Europastadt Zgorzelec-Görlitz ein Festivalprojekt für deutsch-polnische Jugendkulturstatt. Das 3. Festival aus der Reihe "FOKUSfestival" bietet künstlerische Ausdrucksformen, venetzt bestehende Initiativen der Jugendkultur und stellt innovative Projekte der Jugendkultur vor. Standort des Festivals ist der Alte Schlachthof in Görlitz, der Eintritt ist kostenfrei. Die Veranstalter des Festivals, der Verein für kulturelle Jugendbildung SECOND ATTEMPT, hat das Event 2008 um Angebote für Kinder erweitert. Weiterhin sorgen junge Bands auf der großen Open-Air-Bühne für Stimmung, gibt es Theateraufführungen, Graffiti, DJs, Breakdance, Lesungen, Skating, Beach-Volleyball, Kino, Street Art, Video-Kunst, Poetry Slam und einen Markt der Ideen. Neben der Jugendkultur steht auch das grenzüberschreitende deutsch-polnische Verständnis im Fokus. Marcus Rüssel, Projektleiter bei SECOND ATTEMPT: "Mit unserem Konzept möchten wir aktiv die vielseitigen Möglichkeiten für junge Menschen in dieser Region präsentieren, interaktiv erlebbar machen und weiter vorantreiben." Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall, besonders auch die Tagesveranstaltungen am 20. September 2008: Informationen und Erlebnisse gibt es "umsonst und draußen". Weitere Informationen bietet die Website zum Fokusfestival:

  • Deutschland-Polen-Bahn-Ticket

    Ein schönes Angebot der Deutschen Bahn ist das "Schönes-Wochenende-Ticket". Auf grenznahen Strecken lässt es sich damit auch für wenig Geld zwischen Deutschland und Polen hin- und herfahren. Zum Beispiel kommt man nach Szczecin (Stettin) über Grambow oder Tantow, nach Kostrzyn über Küstrin-Kietz und nach Zgorzelec über Görlitz. In Szczecin gilt das Ticket auch in den Straßenbahnen und Bussen (ab sechs Uhr morgens). Mit dem Ticket können bis zu fünf Personen in den Nahverkehrszügen der Bahn in der zweiten Klasse reisen. Gültig ist es Samstags oder Sonntags von 0.00 Uhr bis 3.00 Uhr am Folgetag, beliebig viele Fahrten können in dieser Zeit absolviert werden. Mehr Informationen unter bahn.de.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok