Berühmte Meister, außergewöhnliche Ereignisse….Fontäne

 

Der groesste Wert einer jeden Stadt sind seine Bewohner, unter denen die aktiven und kreativen Menschen leben. In den vergangenen Jahrhunderten hatte Zabrze großem Glück im Zusammenhang mit den Künstlern (und hat es immer noch). Krystian Zimmerman ist einer der bedeutendsten, zeitgenössischen Klavierspiele; er ist u.a. der Gewinner vom Chopin-Wettbewerb, er nimmt Musik auf und spielt Konzerte auf der ganzen Welt. Immer öfter besucht Janosch (eigentlich Horst Eckert) seinen Geburtsort und den Ort der Jugend – er ist der Klassiker der Kinderliteratur und zugleich der Verfasser des Kulturromans „Cholonek oder Der liebe Gott aus Lehm“. Zu den Wurzeln in Zabrze bekennt sich mit Stolz auch Heinz Tobolla, der in Europa bekannter Bildhauer aus Aachen, Stifter der Skulptur „Treffen mit dem eigenen Ich“ und Ehrenbürger von Zabrze. Von den Künstlern, die außerhalb von Zabrze tätig waren, sind der berühmte Bildhauer Professor Krzysztof Nitsch und Musikwissenschaftlerin Halina Szymura zu erwähnen.

Dank der Initiative vieler Künstler wird Zabrze als Festivalstadt bezeichnet. Die Mehrheit dieser Veranstaltungen kann auf mehrjährige Tradition zurückblicken z.B.: Gesamtpolnisches Festival der Gegenwartsdramaturgie Rzeczywistość Przedstawiona (Dargestellte Wirklichkeit), Festival der improvisierten Musik JAZ, Konzert im Konzertsaal Haus der Musik und des TanzesInternationales Festival des Zeichnens, Internationaler Workshop „Barwa i dżwiek) („Farbe und Ton“), Veranstaltungen des Herbstes von Zabrze mit dem Zug „Skarbnikowe Gody“ („Vermählung des Schatzmeisters“), Regionenzug, Antoni Chlondowski- Internationales Orgelfestival, das seit Jahren von den berühmten Orgelspieler Waldemar Krawiec organisiert wird, Schlesischer Klavierwettbewerb, Internationales Festival des Gesellschaftstanzes, Tage der Alten Musik, die vom Begründer des Ensembles Allegro -  Ryszrd Klein initiiert wurden, Vorschau der Chöre der Musikschulen, Musikalischer Sommer, Musik im Garten oder Norbert Kroczek - Festival der Schuljugendkultur. Andere Angebote, die zwar erst seit Kurzem im städtischen Veranstaltungskalender vertreten sind, haben jedoch bereits viele Anhänger gefunden. Zu ihnen gehören z.B. Edward Czerny - Festival der Blasskapellen, Blumenfestival, Festival ST.ART Silesia, Zyklus „Poziom sztuki“ („Das Niveau der Kunst“) in Zabytkowa Kopalnia Węgla Kamiennego „Guido“ (Historisches Steinkohlebergwerk „Guido“) und Festival Zakatek Zwierzątek (Schlupfwinkel der kleinen Tiere).

Selbstverständlich ist diese Festivalform nur eine der Besonderheiten der Stadt. Über den Reichtum des Angebotes entscheidet vor allem die tägliche Arbeit der städtischen Kulturinstitutionen: Dom Muzyki i Tańca (Haus der Musik und des Tanzes) www.dmit.com.pl, Philharmonie von Zabrze www.filharmonia.zabrze.pl Teatr Nowy (Neues Theater) www.teatrnowywzabrzu.art.pl  Städtisches Museum www.muzeum-miejskie-zabrze.pl

Die Kultur- und Bildungstätigkeit wird vor allem durch folgende Einrichtungen realisiert: Städtisches Kulturzentrum www.mok.art.pl

mit sechs Filialen von denen die wichtigste das älteste Kino in Schlesien, das Kino Roma www.kinoroma.zabrze.pl ist. Städtische Bibliothek www.biblioteka.zabrze.pl  mit 22 Filialen und 4 Zirkeln für außerschulische Arbeit, in denen die Rolle der Freizeitanimateure durch Künstler übernommen wird, die zugleich Pädagogen sind.

Neben Organisationen von interessanten Kultur- und Bildungsveranstaltungen, Sportvereinen, karitativen Veranstaltungen und Veranstaltungen, die für die Animation der künstlerischen Amateurbewerbung wichtig sind, erfüllen diese Einrichtungen auch wichtige, gesellschaftliche Funktionen, deren Ziel die Integration der Gesellschaft in den einzelnen Stadtviertel ist.

Einen wesentlichen Beitrag an der Gestaltung der Kultur von Zabrze haben die erfolgreichen Kunstschulen: Staatliche Musikschule des I. Und II. Grades www.psmzabrze.edu.pl und die Kunstschule.

 

Haus der Musik und des Tanzes ist neben dem Kongresssaal in Warszawa der wichtigste Ort auf der europäischen Musikroute. Jede Woche finden hier Konzerte und Kulturveranstaltungen statt, an denen die größten Weltstars wie Diana Krall, Chris Botti, oder Scorpions teilnehmen.Huas_der_Musik_und_des_Tanzes__1

Jeden Tag ist das Kunstcafe eröffnet, das ein interessantes Musik- und Theaterprogramm bietet. www.dmit.com.pl

 

Philharmonie von Zabrze gehört zu den renommiertesten Orchestern nicht nur in Polen. Regelmaessig tritt sie auf den renommierten Bühnen auf, angefangen bei der Hauptstadt, dann Sommerfestival in Kudowa, und schließlich die Bühnen von Berlin und London. Sie wird seit Jahren von Sławomir Chrzanowski dirigiert und geleitet. Das Orchester spielte viele weltbekannte Urauffuerungen und lieferte bei über 1200 Konzerten unvergessliche Emotionen. Die Musiker scheuen nicht vor Auftritten mit Pop- und Rockstars und gewinnen auf diese Weise neue Zuhörer. www.filharmonia.zabrze.pl

Teatr Nowy in Zabrze (Neues Theater in Zabrze) zieht eine immer groesser werdende Menge der Theaterfans in seine Bann. Das passiert nicht nur wegen dem Polnischen Festival der Gegenwartsdramaturgie (findet jedes Jahr in Oktober statt), sonder auch wegen vielen, interessanten Urauffuerungen und einem interessanten Spielplan, der sowohl dem traditionellen Geschmack entspricht als auch die Liebhaber gegenwärtiger Kunst zufrieden stellt. Die Komödien über Frauen und die Kindervorstellungen haben selbstverständlich ihre eigenen, treuen Fans. www.teatrnowywzabrzu.art.pl

   

TECHNIKDENKMAELER

Zabrze auf der Route...Dampfmaschine_im_Bergbaufreilichtmuseum_Koenig_Louise

Ein reiches kulturelles Erbe ist eines der Vorzüge der Stadt. Dank den Gebäuden, die sich deutlich auf der Route der Technischen Denkmäler der Woiwodschaft Schlesien hervorgehoben haben, wurde Zabrze zu einem attraktiven Ort für Touristen.

Die Aktivität des Historischen Steinkohlebergwerks „Guido“ wird immer stärker. Es ist die einzige touristische Attraktion dieser Art auf der Welt. Sie wird in der Fachwelt als die „Perle“ dieser Route gehandelt. Die Touristen fahren mit dem Förderkorb auf die Sohlen 170 und 320 Meter. Seit kurzem können sie an Vorführungen teilnehmen, die unterirdische Explosionen vortäuschen und – auf der Sohle 320 Meter – sich an kulturellen Veranstaltungen des Zyklus „Sztuka na poziomie“ („Kunst auf dem Niveau“) beteiligen. www.kopalniaguido.pl

Seit fünfzehn Jahren ist das Bergbaufreilichtmuseum „Koenig Louise“ eine große Touristenattraktion. Das Freilichtmuseum verfügt über eine, im Betrieb befindliche Foerdermaschine, unterschiedliche Gänge zu denen die Touristen mit einer unterirdischen Grubenbahn befördert werden und über eine, während des Jubiläums eröffnete Aussichtsplattform. www.luiza.zabrze.pl

Das Museum für Kohlebergbau ist das einzige Museum dieser Art in Europa und an weiterer, wichtiger Ort auf der Route. Mehrere Tausend Ausstellungsstücke, die in dem wunderschönen Gebäude der ehemaligen Kreisstarostei zur Verfügung gestellt werden, sind wahrlich ein großer Schatz. www.muzeumgornictwa.pl

Dagegen wurde der Matthias-Schacht nicht nur wegen der im Betrieb befindlichen Foerdermaschine und wegen des Aussichtsturms berühmt, sondern auch wegen dem kristallklaren Wasser, das von den Touristen und den Einwohnern von Zabrze verwendet wird.

Der Schacht ist ein Teil eines Angebots von Kopalnia Sztuki (Kunstbergwerk), das u.a. für Konzerte berühmt ist, die in der ehemaligen Markenkontrolle des Bergwerks Ludwik an der Hagera-Strasse veranstaltet werden. www.demex-zabrze.pl Historisches_Steinbergwerk_Guido_-_Sohle_320_Meter

Die unglaubliche Route der Technischen Denkmäler von Zabrze wird durch die Bergbausiedlungen von Borsig, Ballestrem und Donnersmarck ergänzt, die ihre Form aus dem 19. Jh. unverändert beibehalten haben und durch Stahlhäuser, schöne Architektur und Grünanlagen überzeugen. Ein wichtiges Ereignis in Zabrze sind die internationalen Konferenzen über das industrielle Erbe an denen die wichtigsten Fachgroessen aus der ganzen Welt teilnehmen.

Gegenwärtig wird an einem Projekt gearbeitet, dessen Ziel in der Inbetriebnahme des Hauptschlüsselerbstollen besteht. Der Bau dieser ungewöhnlichen, unterirdischen Route wurde 1799 begonnen. Der Stollen diente zur Entwässerung der Bergwerke und zur Beförderung der mit Kohle gefüllten Boote von unten auf die Oberfläche. Der Stollenabschnitt, der sich in Zabrze befindet, ist mehrere Kilometer lang. Wenn er zur Nutzung übergeben wird, wird dies sicherlich zur Entwicklung dieser Art des Tourismus nicht nur in unserer Stadt und unserer Region, sondern auch im globalen Ausmaß beitragen.

 

DER ATEMZUG DER STADT...

Eine Ballonfahrt über unsere Stadt wäre sicherlich sehr interessant. Wir werden dann nämlich feststellen, dass über 60 Prozent der Fläche von Zabrze Grünanlagen einnehmen.

Die Grüne Perle von Zabrze ist der Städtische Botanische Garten der 1938 gegründet wurde. Es ist der groesste botanische Garten in Schlesien. Auf einer Fläche von fast sieben Hektar wachsen fast 5000 Bäume und Sträucher. Dort sind auch 200 Arten mehrjähriger Zwiebelpflanzen zu finden. In den Gewächshäusern befinden sich fast 340 Arten exotischer Pflanzen aus der ganzen Welt. Der Rosengarten zählt über 2500 Stück in 64 Sorten. Diese Fülle an Pflanzen wird durch Heil- und Wasserpflanzen sowie durch Tiere ergänzt, unter denen die Vögel und Lurche vorherrschen. Der botanische Garten knüpft an die französische Gärten an. Das Palmenhaus erfreut sich großer Popularität und die Kinder haben dort einen eigenen Spielplatz. An dem Teich, um den Trauerweiden wachsen, finden wir eine unvergessliche, romantische Atmosphäre. Sie wird durch die im Sommer stattfindenden Sonntagskonzerte unter der Leitung von Henryk Mandrysz bereichert. Einer großen Popularität erfreut sich auch das Blumenfestival „Natura-Sztuka-Piękno“ (Natur-Kunst-Schönheit“). Während dieses erst seit drei Jahren stattfindenden Festivals werden Werkstätte veranstaltet, Konzerte gegeben und Ausstellungen gezeigt. www.mob-zabrze.pl

   

ARCHITEKTUR

Schweigende Zeugen der Geschichte...

Die Gegenwart und die Vergangenheit wird durch die Menschen erschaffen. Eines ihrer Früchte ist die architektonische Landschaft. In Zabrze erwartet uns ein interessanter Querschnitt durch Architekturstile und Stiltendenzen, der sich in den schönen Häusern, Ziegeltürmen, Märkten und in den gesamten Gebäudekomplexen aeussert. Sie entstanden groesstenteils im 19. und 20. Jahrhundert und repräsentieren vorzügliche Beispiele des Funktionalismus, Historizismus, Expressionismus und Modernismus. Darüber hinaus sind in Zabrze schöne Häuser aus der Zeit des Eklektismus und des Jugendstils zu finden.

JosephskircheZu den schönsten Denmaelern gehört wahrscheinlich die Josephkirche. Ihr Meister, der aus Köln stammende, berühmte Architekt des Expressionismus Dominikus Boehm sagte einst über sein Werk „es ist eine Kirche, die mit dem Licht gemalt wurde“. Diese Kirche, die 1931 erbaut wurde, verbindet auf eine aussergewoehnliche Art und Weise die Gegenwart mit den Elementen der Vergangenheit, die fast die Antike vermuten lasse. Es ist eine Kirche mit einem untypischen Körper, gefüllt mit Raum und verborgenen Symbolen. Platon sagte zu seinem Schülern: saper vedere (versteht zu sehen) – schauen wir uns um und benutzen dabei das innere Auge der Seele.

Andere Beispiele der sakralen Architektur sind genauso interessant. Die Silhouetten der Andreaskirche, Annakirche, Franziskuskirche, Johanneskirche oder Laurentiuskirche überzeugen durch ihre Monumentalität. Die Geschichte der Kamilkirche ist sehr interessant und die zwei Holzkirchen, die katholische Hedwigskirche und die evangelische Kirche in Mikulczyce, überzeugen nicht nur durch ihre Kirchenkoerper.

 

Es gibt noch einen anderen sakralen Ort den sich lohnt zu besucht. Das ist der jüdische Friedhof. Das Jüdische Haus der Ewigkeiten wurde 1871 angelegt. Auf dem Gelände dieses verzauberten jüdischen Gartens, hortus judaeorum, ruhen fast 800 Juden aus Zabrze. Es ist der einzige Ort in Zabrze an dem die angegebenen Geburts- und Todesdaten bestatteter Menschen ab der Schöpfung gezählt werden und an dem die Grabesinschriften in der „heiligen hebräischen Schrift“ geschrieben sind.

 

In Zabrze wimmelt es von den unkonventionellen, interessanten und die Phantasie belebenden Plätzen und Gebäuden. Die Stadt ist wie ein Buch, in dem Buchstaben-Details Wörter-Gebäude schaffen.

  

SPORT UND ERHOLUNG


Im sportlichen Rhythmus...

Sport in Zabrze das sind starke Sportvereine, sehr gute Basis, aber vielleicht vor allem eine Tradition, die sich durch Erfolge der hervorragenden Sportler auszeichnet. Zu den bekanntesten Sportikonen unserer Stadt gehört „Górnik“ Zabrze, der im letzten Jahr den 60. Jahrestag feierte. Heutzutage funktionieren über 50 Sportvereine, Sportgesellschaften und Sportorganisationen.Reitzentrum_des_Staedtischen_Zentrums_fuer_Sport_und_Erholung

Das Städtisches Zentrum für Sport und Erholung www.mosir.zabrze.pl bietet den Sportinteressierten ein breites Angebot an. Zu dem Zentrum fuer Sport und Erholung gehören u.a. das Reitzentrum in Maciejów, die künstliche Schlittschuhhalle, die Badeanstalt im Wald.

In Zabrze gibt es außerdem einen Hochseilengarten „Trapez Park“, Tennisplätze des Sportklubs Mostostal, Städtische Badeanstalt, Städtisches Ernest Pohl-Stadion.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok