St.Martins-Straßen-Fest in Poznań (Posen)

Am 11. November 2009 lohnt sich ein Besuch in der schönen Stadt Poznań (Posen), wenn dort das St.Martins-Straßen-Fest stattfindet. Der heilige Martin steht bei dieser "Draußen-Veranstaltung" natürlich im Mittelpunkt. Als Schutzpatron spielt er in der Stadt eine wichtige Rolle, als Namensgeber der Martinskirche, der nur hier erhältlichen Martins-Hörnchen und der St.Martins-Straße. Letztere ist die Prachtstraße der Stadt, an der sich auch das Kulturzentrum im Schloss "Zamek" befindet.
 
Am 11. November wird eine bunte Parade der Einwohner der Stadt von der Martinskirche die St.Martins-Strasse entlangziehen. Vor dem Schloß bekommt der Heilige vom Oberbürgermeister die Schlüssel zum Stadttor und die Festlichkeiten können beginnen. Für Besucher werden Konzerte, Vorstellungen, Filmvorführungen, Ausstellungen, Verkaufsstände mit Martinshörnchen und zum Schluss ein Feuerwerk vorbereitet.

Schlossmusikfest in Łańcut (Landshut)

Von Sonntag, dem 24. Mai bis Sonntag, den 31. Mai 2009 findet das Schlossmusikfest im Schloss Łańcut (Landshut) statt. Die Prunkräume des Schlosses werden dann mit vollen Klängen gefüllt, und dies schon zum 48. Mal: Seit 1961 findet dieses Fest jährlich statt.
Orchester, Kammermusikensembles, Opernensembles, Sängerinnen und Sänger aus Polen und vielen anderen Ländern sorgen auch 2009 dafür, dass das Fest noch weiter über die Grenzen Polens bekannt wird. Das polnische Fernsehen und der polnische Rundfunk übertragen die Konzerte.
Am 24. Mai findet die große Operngala im Park des Schlosses in Łańcut statt. Die bekannten Arien aus den Opern von Verdi, Puccini, Bizet und Mascagniani werden von den Rzeszower Philharmonikern unter der Leitung von Vladimir Kiradjiev, dem Chor der Universität Rzeszow und den Solisten Hjördis Thébault (Sopran), Pierre-Yves Pruvot (Bariton) sowie Juhan Tralla (Tenor) dargeboten. Am zweiten Tag tritt Adam Wodnicki auf, ein polnischer Pianist, der vor allem als Chopin-Interpret
international bekannt geworden ist. Der dritte Tag ist der Filmmusik gewidmet. Daraufhin folgen Konzerte des Kammermusikorchesters, Spirit of Europe aus Ősterreich, der Jazzformation Meinstreet Quartet (Sonderkonzert), ein Konzert mit den Werken von J. Haydn, L. van Beethoven i G. Kurtág, gespielt von Merel Quartet aus Zürich. Am 29. Mai wird unser Publikum in den groβen Konzertsaal der Rzeszower Philharmonie eingeladen. Das Orchester der Philharmonie dirigiert Vladimir Kiradjiev, es spielen Igor Cecocho (Trompete) und Ludmił Angelov (Klavier). Der nächste Tag gehört den jungen Musikern und dem Ehrengast des Festivals Tatiana Shebanova. Zum Abschluss des Festivals spieltdas Beethoven-Akademie-Orchester aus Kraków unter der Leitung von Pawel Przytocki, als Solist tritt Łukasz Długosz (Flöte) auf.

Poznań (Posen) zum Schnuppern

Ein Wochenende im Juni 2009 eignet sich ganz besonders gut, die vielfach unterschätzte wunderschöne polnische Stadt Poznań (Posen) kennenzulernen: Am 13. und 14. Juni gibt es dort ein Schnupper-Erlebnis-Wochenende, organisiert von der örtlichen Tourismusorganisation, dem Stadtamt und Hotels, Restaurants sowie Museen. An diesem Wochenende werden in Poznań (Posen) Schnupperpreise offeriert, bis zu 50 Prozent des Normalpreises. Gute Hotels sind dadurch schon ab 37 Euro für ein Doppelzimmer buchbar, weil sich einige Hotels an der Aktion beteiligen. In Museen und Restaurants gibt es ebenfalls vieles sehr viel billiger: Beispielsweise wird das Palmenhaus, eines der größten in Europa, viel preiswerter zu besuchen sein als sonst. Der über 100jährige "alte Zoo" und der beeindruckende 117 ha große "neue Zoo" haben auch ihre Preise an diesem Wochenende gesenkt. Restaurants am Marktplatz, die sich an der Aktion beteiligen, bitten das bekannt hervorragende Essen zum halben Preis an.

Weiterlesen: Poznań (Posen) zum Schnuppern

Festival der Weltmusik in Poznań (Posen)

In Poznań (Posen) findet vom 12. bis 14. Juni 2009 ein Weltmusik-Festival statt. Traditionelle und moderne Interpretationen erwarten die Besucher. Der einzigartige Veranstaltungsort im alten Flussbett der Warthe nahe des Posener Altmarkts bietet ein interessantes Ambiente. Namhafte Künstler wie Mari Boine aus Norwegen, Iva Bitowa aus der Tschechischen Republik, Transglobal Underground aus Großbritannien, Taraf De Haidouks aus Rumänien, Djivan Gasparyan aus Armenien, Habib Koité aus Mali und Houria Aïchi aus Algerien werden teilnehmen. Die polnischen Künstler  Joanna Słowińska und Żywiołak und Alamut sind ebenfalls dabei. Die englische und polnische Internetseite www.zamek.poznan.pl bietet weitere Informationen.

Shakespeare-Festival in Gdańsk (Danzig)

Vom 1. bis zum 10. August 2009 können sich Besucher der Dreistadt Gdańsk (Danzig) auf das Shakespeare-Festival freuen. Dieses findet jährlich Anfang August statt und präsentiert in diesem Jahr verschiedene Theaterensembles aus Polen, England, Frankreich, Ungarn, Rumänien und den USA - natürlich mit Shakespeare-Stücken.

Auf hohem Niveau werden die Stücke präsentiert. So ist zum Beispiel 2009 die jungen und talentierte Regisseurin Nora Somaini dabei, die Inszenierung wurde durch das Theater der "Bremer Shakespeare Company" vorbereitet. Daneben werden Autorentreffen angeboten, Workshops zum Thema Schauspiel, Regie und Bühnenbild sowie Journalismus und Tanz. Weitere Informationen sind auf Polnisch unter www.teatrszekspirowski.pl abrufbar.

Teile mit DeliciousTeile mit DiggTeile mit FacebookTeile mit Google PlusTeile mit StumbleuponTeile mit TechnoratiTeile mit TwitterTeile mit LinkedIn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok