Ein in Deutschland übliches Verhalten an den Tag zu legen, das den üblichen Gepflogenheiten in Bezug auf Höflichkeit, Freundlichkeit und Fairness genügt, passt selbstverständlich auch in Gaststätten und Cafés in Polen.

Wenn es um die Sprache geht, sollte Polnisch natürlich die erste Wahl sein. Englisch und Deutsch sind die nächsten Möglichkeiten. Das hängt nicht nur mit einer zunehmend touristisch orientierten Ausrichtung an vielen Plätzen mit Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise in Kraków (Krakau) oder Warszawa (Warschau) zusammen. In vielen Gaststätten gibt es sogar schon mehrsprachige Speisekarten, aber darauf kann man sich nicht verlassen. Allerdings ist es ein Gebot der Höflichkeit, nicht vorauszusetzen, dass jeder Deutsch versteht. Sich in Arroganz zu üben, gehört sich natürlich generell nicht. Ist man einmal nicht mit der Leistung im Restaurant oder Café zufrieden, kann man auch dies in einem angemessenen Ton sagen und muss es nicht überheblich oder laut tun. Warum wir das schreiben, wo es doch selbstverständlich ist? Wir haben in solchen Situationen bereits gelegentlich unangebrachtes Verhalten von Touristen erlebt. Scheinbar meint der eine oder andere, dass er im Ausland als «zahlender Gast» ein Recht auf «lautes» Verhalten habe.

Und: Ungewohnt ist in Restaurants oder Cafés, dass man hier gelegentlich einen kleinen Betrag für die Toilettenbenutzung bezahlt. Aber auch dies kommt immer seltener vor. Es kann nicht schaden zu wissen, dass in Polen Toiletten für Damen oft mit einem nach oben gerichteten Dreieck, die für Männer mit einem nach unten gerichteten Dreieck ausgeschildert sind.

Trinkgelder beim Ausgehen

Zur Frage, ob Trinkgelder üblich sind: ein ganz klares «Ja». Auf keinen Fall sollte es zu wenig sein und damit beleidigend. Unter fünf Prozent des Rechnungsbetrages sind unüblich, bei hoher Zufriedenheit kann es auch deutlich mehr sein. Zu viel hat ebenfalls beleidigenden Charakter, dann müssten Sie es aber schon sehr übertreiben. Sprich: Zwischen fünf und fühnzehn Prozent passen am besten, zehn Prozent sind meist der Standard.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok