Auf Usedom wird das Schengen-Abkommen bald direkt sicht- und spürbar sein: Zurzeit sind polnische Beamte damit beauftragt, den rund zehn Kilometer langen Grenzzaun zwischen Polen und Deutschland abzubauen. Bis Weihnachten 2007 werden die Arbeiten voraussichtlich abgeschlossen sein. Ein schönes Symbol für das Zusammenwachsen Europas.

Teile mit DeliciousTeile mit DiggTeile mit FacebookTeile mit Google PlusTeile mit StumbleuponTeile mit TechnoratiTeile mit TwitterTeile mit LinkedIn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok