Zwischen Deutschland und Polen sollen bald mehr Regionalzüge rollen. Eine erste neue Verbindung von Berlin ins rund 290 Kilometer entfernte Ostseebad Kolberg (Kolobrzeg) soll im Frühjahr eröffnet werden, wie die Deutsche Bahn am Dienstag in Berlin mitteilte. Partner der Deutschen Bahn ist die staatliche polnische Bahngesellschaft PKP Intercity. Im Fernverkehr kooperieren die beiden Verkehrsunternehmen bereits auf den Strecken Berlin-Warschau, Hamburg-Berlin-Krakau und Amsterdam-Hannover-Berlin-Stettin. Quelle

Teile mit DeliciousTeile mit DiggTeile mit FacebookTeile mit Google PlusTeile mit StumbleuponTeile mit TechnoratiTeile mit TwitterTeile mit LinkedIn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok