Eine interessante Neuerung wartet im beliebten Kurort Krynica-Zdrój in den Sandezer Beskiden auf Wintergäste. Mit Hilfe einer Skibrücke wurde die zentral gelegene Abfahrtpiste des Wintersportresorts Henryk Ski um 200 Meter verlängert. In Polen ein absolutes Novum. Das Bauwerk wurde hangaufwärts errichtet und führt über die Straße ul. Zamkowa hinweg. Zudem investierte Besitzer Henryk Hajdziński in einen neuen Sessellift. Der moderne Viersitzer kann bis zu 2.100 Personen pro Stunde befördern. Im kommenden Jahr soll ein zweiter Lift gebaut und die Abfahrtrasse nochmals verlängert werden. Henryk Ski bietet fünf Abfahrtstrecken mit einer Gesamtlänge von rund 1,5 km, darunter auch Babypisten. Insgesamt stehen Wintergästen im Raum Krynica etwa 32 km Abfahrtpisten zur Verfügung. www.nartykrynica.pl

Teile mit DeliciousTeile mit DiggTeile mit FacebookTeile mit Google PlusTeile mit StumbleuponTeile mit TechnoratiTeile mit TwitterTeile mit LinkedIn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.