Der 1. Juli 2008 soll der Tag sein, an dem die Jakobswege in Polen und Ostbrandenburg verbunden werden. Das berichtet der Evangelische Pressedienst. In Slubice in der Nähe der Grenzbrücke nach Frankfurt an der Oder wird der Anschluss gelegt. In diesem Zusammenhang wird der historische Jakobsweg in Polen wiederbelebt, was ebenfalls ein Grund für die Feier der Zusammenführung am 1. Juli ist. Von Murowana Goslina (nahe Poznan (Posen)) bis Slubice werden etwa 230 Kilometer Jakobsweg zur bewandern sein. Am 28. Juni startet eine Eröffnungswanderung in Lubniewice, am 1. Juli wird auch für "Kurzstrecken-Pilger" etwas angeboten: Eine fünf Kilometer lange Wanderung mit Rücktransport per Bus nach Dzrecin, wo es auch los geht.

Teile mit DeliciousTeile mit DiggTeile mit FacebookTeile mit Google PlusTeile mit StumbleuponTeile mit TechnoratiTeile mit TwitterTeile mit LinkedIn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.