Strand an Polens OstseeHel, die 25 Kilometer lange wunderschöne Halbinsel an Polens Ostsee, war bisher touristisch kaum erschlossen: Viel Grundfläche gehört dem Militär. So gibt es wenig Unterkünfte, was sicher auch seinen Reiz hat. Hauptsächlich waren das Fischerstädtchen Hel am Ende der Halbinsel und der Fischerhafen Jastarnia touristisch erschlossen - wo sich natürlich auch kaum etwas ändern wird. Es wird aber Veränderungen geben: Das Militär soll noch in diesem Jahr 2007 von Hel abziehen. Die großen frei werdenden Flächen sollen touristisch erschlossen werden, ebenfalls beginnend in diesem Jahr. Hier wird sich eine touristische Destination für hohe Ansprüche an Natur und Ruhe entwickeln, erwarten wir.

Teile mit DeliciousTeile mit DiggTeile mit FacebookTeile mit Google PlusTeile mit StumbleuponTeile mit TechnoratiTeile mit TwitterTeile mit LinkedIn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.