Seit nunmehr elf Jahren präsentiert sich Chełmno (Kulm) als Polens Stadt der Verliebten. Jedes Jahr findet am Valentinstag ein großes Fest statt. Anlass dafür ist die Reliquie des Heiligen Valentin, die in der Pfarrkirche der mittelalterlichen Stadt aufbewahrt wird. In diesem Jahr beginnen die Valentins-Feiern bereits am Wochenende vom 11. bis 12. Februar. Unter anderem werden von der Jazzsängerin Iza Zajac Liebeslieder verschiedener Musiker interpretiert, außerdem gibt es in Zusammenarbeit mit der regionalen Slowfood-Organisation einen Kochkurs für aphrodisierende Gerichte.
 
Am Valentinstag selbst wird es auf dem Marktplatz der Stadt ein großes Konzert geben. Beteiligt sind unter anderem die spanische Band Rico Sanchez & The Gipsies sowie die Green Grass Blues Band. An diesem Tag werden dieBäcker der Stadt wieder ihr traditionelles Gebäck verkaufen – in Herzform sowie mit einer Prise Liebstöcke
gewürzt. Die unweit von Toruń (Thorn) an der Weichsel gelegene Stadt wird während des Valentinstages Jahr
für Jahr von zahlreichen Touristen aus dem In- und Ausland besucht. www.chelmno.pl
Teile mit DeliciousTeile mit DiggTeile mit FacebookTeile mit Google PlusTeile mit StumbleuponTeile mit TechnoratiTeile mit TwitterTeile mit LinkedIn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok