Einkauf Ein einfacher Rhabarberkuchen, der schnell gebacken ist und lecker schmeckt. Besonders im Frühjahr ein Renner. Wir empfehlen: Jetzt Rezept ausdrucken, backen und in zwei Stunden genießen!

Rhabarberkuchen auf Polnisch: Ciasto z rabarbarem

Leicht, lecker, locker: Ein gern zubereiteter Rhabarberkuchen, der leicht und schnell zu backen ist. Und soooo lecker, dass man gar nicht genug davon bekommen kann. Am besten mit einem Schlag Sahne auf der Terrasse oder dem Balkon genießen...
Bild von Zutaten

Einkaufen

(für eine große runde Backform oder zwei kleine)


Margarine - 200 g, zum Backen geeignet (Butter geht auch)
Weizenmehl - 200 g
Zucker - 200 g
Eier - Vier Stück
Vanillezucker - Eine Packung
Backpulver - Ein Löffel
Rhabarber - 800 g, frisch
Puderzucker - 100 g zum Darüberstreuen

Bild vom Teig fertigmachen Bild vom Rhabarber schneiden

Teig anrühren und los geht es...


Waschen Sie die Eier ab. Dann verrühren Sie die 200 g Margarine und den Zucker (200 g) in einer großen Schale. Schlagen Sie nach und nach die vier Eier (Eiweiß und Eigelb) mit in die Schale und rühren Sie sie unter. Nun noch den Vanillezucker (ein Päckchen) dazugeben. Mehl (200 g) und Backpulver (ein Eßlöffel) sieben Sie vorsichtig mit dazu und rühren das Ganze durcheinander.

Den Rhabarber (800 g) schälen und in kleine Stückchen schneiden, etwa 1 cm x 1 cm oder etwas größer.

Bild vom Backen... Die Form (eine große runde Form oder zwei kleinere) gut mit Margarine fetten und mit Paniermehl bestreuen, damit der Kuchen anschließend leicht herauszunehmen ist. Die Form sollte einen etwas höheren Rand haben, den Sie auch gut fetten.
Nun füllen Sie den Teig ein, streichen ihn glatt und legen den Rhabarber oben auf, so dass der gesamte Teig bedeckt ist.

Jetzt den Backofen auf 180 Grad (Umluft) oder 200 Grad (Heißluft) aufheizen und den Rhabarberkuchen etwa 45 Minuten backen. Dann herausnehmen, abkühlen lassen und nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreuen.

Bild vom Rharbarberkuchen

Servieren


Den Kuchen am besten mit einem leckeren Tee oder einem schön duftenden Kaffee zusammen servieren. Und bei so viel gesundem Rhabarber ist auch ein Klecks Sahne erlaubt!

Guten Appetit!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok