Gern weisen wir heute auf eine Meldung des Polen-Informationsportals Infoseite-Polen.de hin: Unter der Überschrift "Kuraufenthalte in Polen bleiben günstig" schreibt die unabhängige Redaktion über die aktuelle Preisentwicklung für polnische Kurorte. Dabei ist zu differenzieren, da in einigen Orten die Preise deutlich stärker gestiegen sind als in anderen. Insgesamt gesehen ist das Preisniveau jedoch noch niedrig, was jedoch primär durch geringe Löhne für die Beschäftigten in den Einrichtungen erkauft wird. Nicht ganz teilen wir die Einschätzung der Autoren, dass die Direktbuchung beim Kurhotel immer günstiger ist: In einigen Fällen trifft dies zu, wir haben jedoch schon viele Fälle festgestellt, in denen eine Pauschalbuchung mit Anreise oder Behandlungspaket bei Anbietern beispielsweise auch aus Deutschland günstiger ist, als die Preisliste des Kurhauses dies preisgibt. Auch bei Nachfrage blieb dieses Verhältnis bestehen. Zu erklären ist dies - ähnlich wie bei Pauschalreisen zum Beispiel auf spanische Inseln - durch die größeren Kontingente, die Veranstalter abnehmen. In jedem Fall empfehlen wir das Portal Infoseite-Polen allen Lesern, die an regelmäßigen Meldungen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft in Polen interessiert sind.

Teile mit DeliciousTeile mit DiggTeile mit FacebookTeile mit Google PlusTeile mit StumbleuponTeile mit TechnoratiTeile mit TwitterTeile mit LinkedIn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.