Laut einer ADAC-Studie zu Urlaubsnebenkosten, in der verschiedene europäische Länder verglichen wurden, ist der Urlaub in Polen am günstigsten. Als teuer galt nach dieser Studie beispielsweise Frankreich, aber auch Dänemark. Besonders betrachtet wurden die Lebenshaltungskosten über ein Warenkorb-Berechnungsmodell. Dabei bilden typische Urlaubsartikel wie Eiscreme, Badehosen aber auch Kopfschmerztabletten den Schwerpunkt. Die Studie weist damit darauf hin, dass trotz gestiegener Preise in Polen der Urlaub immer noch als sehr preiswert gelten kann. Auch wenn, gerade in den touristischen Orten, die Übernachtungspreise schon normalisiert sind - auf europäischem Niveau - kann man demnach immer noch einen günstigen Urlaub in dem schönen Land verbringen. Lassen auch Sie sich vom Urlaub in Polen begeistern! Übrigens: Der ADAC hat auch einen sehr schönen Film zur Studie gedreht und stellt diesen online zur Verfügung. Quelle der Daten: www.adac.de

Teile mit DeliciousTeile mit DiggTeile mit FacebookTeile mit Google PlusTeile mit StumbleuponTeile mit TechnoratiTeile mit TwitterTeile mit LinkedIn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok